Work & Travel in Island

Leben & Arbeiten

Leben & Arbeiten auf der Insel aus Feuer und Eis

Das „Work & Travel" Programm in Island bietet viele Möglichkeiten:

  • Sie können die nördlichste Vulkaninsel der Welt entdecken, Arbeiten und Reisen kombinieren.
  • Sie können Ihr Englisch ausbauen und verbessern.
  • Sie sammeln Auslands-Arbeitserfahrungen in den Bereichen Landwirtschaft und Tourismus.
  • Sie sind naturverbunden und werden die vielen Besonderheiten, die Island zu bieten hat, sicher sehr schätzen.
  • Sie nehmen sich Zeit für sich selbst oder zur Orientierung in einer völlig neuen, anderen Umgebung.

Island ist ständig in Bewegung und Veränderung – von heißen Quellen, über Gletscher und Vulkane, vom Hochland bis hin zu weiten, grünen Tälern, die Insel verfügt über eine unglaublich faszinierende Landschaft. Das Nachtleben in Reykjavik beginnt zwar erst nach Mitternacht, ist aber dafür umso lebendiger – tagsüber können Sie sich an der örtlichen Elfenschule über die Problematik der Elfen schlau machen! Während Ihres „Work and Travel" Aufenthaltes werden Sie sicher einige Facetten Islands, seiner Kultur und Menschen kennenlernen, die Ihnen bislang unbekannt waren.

Jobs & Möglichkeiten

Für das Work & Travel Programm in Island sollten Sie bereits über erste Arbeitserfahrungen verfügen und länger als drei Monate nach Island gehen wollen.

Die angebotenen Jobs aus den Bereichen Landwirtschaft und Tourismus, bzw. Gastronomie und befinden sich landesweit, oftmals in ländlichen Regionen. Die Aufgabengebiete reichen von der Hilfe bei der Versorgung von Rinder- oder Schafherden, über Erntearbeiten oder Hilfe bei allgemeinen Haushaltsaufgaben, bis hin zu Küchen- und Rezeptionstätigkeiten oder Instandhaltungsarbeiten.
Bereits vor Ihrer Abreise nach Island werden Sie einen entsprechenden Arbeitsvertrag erhalten.

Voraussetzungen

Gerade im landwirtschaftlichen Bereich ist sicherlich auch körperliche anstrengende Arbeit zu leisten. Engagement, Interesse und Einsatzbereitschaft sind Grundvoraussetzungen für diese Programme.

Ihre Englisch-Kenntnisse sollten mindestens ausreichend sein, für das "Work & Travel" Programm im Bereich Tourismus sind weitere Fremdsprachenkenntnisse von Vorteil, bzw. teilweise vorausgesetzt. Gemeinsam mit unserer Partnerorganisation in Island werden wir uns selbstverständlich um einen Job in genau dem Bereich, für den Sie sich am meisten interessieren, bemühen, eine gewisse Flexibilität sollten Sie aber unbedingt mitbringen.

Auf Wunsch ist der Besuche eines Isländisch-Kurses vor Programmbeginn ist jederzeit möglich – sprechen Sie uns bitte darauf an, wir beraten Sie gerne!

IAPA - International Au Pair Association
aupairsociety - Trusted Member
Au Pair des Jahres 2013
Au Pair des Jahres 2014
WYSE Travel Confederation