Sprachtutor in Peru

Die Herkunft des Names „Peru" ist bis heute nicht eindeutig geklärt – eine Theorie besagt, dass der Name auf das Wort "Biru" zurückgeht, was in Ketschua – der Sprache der Inka – "Wasser" heißt. Ursprünglich war damit nur ein Fluss gemeint, aber Name wurde von den Spaniern auf das ganze Land übertragen. Die Inka nannten ihr Reich "Suyu".

Peru wird geographisch in drei natürliche Regionen unterteilt: Im Westen die Costa, die immer trockene Wüstenlandschaft der Küstenregion, im Inneren die Sierra, das von spektakulären andinen Hochbecken und Gipfeln durchzogene Andenhochland und im Osten der Regenwald – "La Selva" -, das schwüle und immer grüne Amazonas Tiefland.

Die offizielle Landessprache in Peru ist Spanisch, das in Südamerika "Castellano" genannt wird. Die Muttersprache der indianischen Bevölkerung ist hingegen Quechua, ein wichtiges Erbe der alten Inka-Vergangenheit. Auf dem Altiplano, in der Region um den Titicacasee, ist die ebenfalls sehr alte Indianer-Sprache Aymara häufig anzutreffen. Darüber hinaus existieren noch verschiedene Sprachen im Amazonasgebiet, die eine erstaunliche Vielfalt an Sprachfamilien aufweisen. Heute noch gibt es dort 15 linguistische Stämme, die 38 verschiedene Sprachen bilden – Sie haben in Ihrer Zeit als Sprachcoach die Möglichkeit einen Eindruck von dieser sprachlichen Vielfalt zu gewinnen. Das in Peru gesprochene Castellano unterscheidet sich von dem in Spanien gesprochenen Spanisch.

Berühmt und weithin bekannt ist Peru vor allem für die sagenhafte Inkaruine Machu Picchu und eine Reise in das Land der Inkas ist für alle Interessierten vergangener Kulturen Südamerikas ein Muss. Darüber hinaus hat das Land Ihnen aber noch sehr viel mehr zu bieten: Kulturelle Sehenswürdigkeiten wie die Nazca-Linien gehören dabei ebenso zu den Highlights, wie atemberaubende Wüstenlandschaften, Trekkingtouren im Hochgebirge, Bootsfahrten in den unglaublich artenreichen Küstengebieten der Paracas Halbinsel oder Dschungeltouren im Amazonasgebiet. Die Vielfalt der Natur und Kultur Perus bietet eine Fülle von Sehenswürdigkeiten für jeden Geschmack und ist Garant für eine abwechslungsreiche und eindrucksvolle Reise. Entdecken Sie Peru durch einen Auslandsaufenthalt als Sprachtutor – tauchen Sie in die lebendige Welt einer fremden Kultur voller Geheimnisse und Rätsel ein.

IAPA - International Au Pair Association
aupairsociety - Trusted Member
Au Pair des Jahres 2013
Au Pair des Jahres 2014
WYSE Travel Confederation