Sprachtutor in der Mongolei

Sprachtutor

„Mongolei" kann man mit „Land der Tapferen" übersetzen, das mongolische Wort „mong" bedeutet „mutig". Die Mongolei ist von allen unabhängigen Staaten der Welt das Land mit der geringsten Bevölkerungsdichte. Etwa 87% der Bevölkerung sind Mongolen, der Rest Turkvölker, Kasachen, Tuwiner und Russen.

Die Mongolei wurde seit ihrer Besiedelung von Nomaden beherrscht. Da das Land aufgrund seiner Bodenbeschaffenheit und seines Klimas für den Ackerbau eher ungeeignet ist, wird auch heute noch nomadische Viehwirtschaft betrieben. Ulaanbaatar, die Hauptstadt, war zunächst eine Nomadenstadt und befindet sich erst seit 1778 (und mehr als 20maliger Umsiedlung) auf dem heutigen Stadtgebiet. Heute lebt etwa ein Drittel der Bevölkerung des Landes (knapp eine Million) in Ulaanbaatar.

Die Staatssprache der Mongolei ist Mongolisch, das, wie z.B. die türkische Sprache, zur Familie der Altaischen Sprachen gehört. In der gesprochenen Sprache gibt es eine Reihe von Dialekten, wobei der Xalxa-Dialekt die Basis der mongolischen Hochsprache ist. Seit dem 12. Jahrhundert wird Mongolisch mit uigurischen Buchstaben von oben nach unten geschrieben. Im Jahr 1941 wurde das kyrilische Alphabet übernommen, welches auch heute vorherrscht.

Die Mongolei hat mehr zu bieten als die Wüste Gobi und Dschingis Khan – lassen Sie sich während Ihres Aufenthaltes als Sprachtutor ein auf die faszinierende Historie, Kunst und Kultur eines Landes, das bisher vom Massentourismus noch weitgehend unentdeckt ist.

Sonderprogramme im Sommer:
„Deutsch-Intensiv“
(Ulaanbaatar, Programmdauer: 1 Monat, drei Wochen unterrichten, eine Woche Freizeit)
„Sommer-Camp“
(Programmdauer 1 Monat – zwei Wochen im Camp, zwei Wochen Freizeit in Ulaanbaatar)

Bezahltes Praktikum

Es gibt viele gute Gründe für ein Auslandspraktikum – sei es dass Sie durch das Kennenlernen einer anderen Kultur einfach nur Ihren Horizont erweitern, oder aber tatsächlich Unterrichtserfahrung sammeln möchten. Ein solches Praktikum kann durchaus ein wertvoller Karrierebaustein sein, oder Sie nutzen es um eine Zwischenphase nach dem Hochschulabschluss bis zum Antritt einer Arbeitsstelle sinnvoll zu nutzen.

Dieses Praktikum richtet sich an Studenten/innen der Fachrichtungen Germanistik oder Pädagogik und auch an Interessenten mit einem solchen oder ähnlichen Studienabschluss.

In der Mongolei gibt es sehr viele Deutsch-Lerner, Muttersprachler/innen als Dozenten/innen sind allerdings nach wie vor Mangelware.

Im Rahmen dieses Programms haben Sie die Möglichkeit für 3 oder 6 Monate bei einer Gastfamilie in der Mongolei zu leben. Sie unterrichten Kindern, Jugendliche und Erwachsene 30-40 Stunden wöchentlich in Deutsch. Der Unterricht findet in kleinen und größeren Gruppen in der Sprachschule unserer Partneragentur in Ulaanbaatar statt.

IAPA - International Au Pair Association
aupairsociety - Trusted Member
Au Pair des Jahres 2013
Au Pair des Jahres 2014
WYSE Travel Confederation