Arbeit mit Elefanten

In Surin findet bereits seit 1960 jeweils in der dritten Woche im November ein sogenanntes Elefanten-Round-Up statt, zu dessen Anlass Elefanten ihre Geschicklichkeit zeigen. Dieses Fest erfreut sich auch heute noch sehr großer Beliebtheit. Die Menschen in dieser Region sind schon immer für eine besondere Fähigkeit sehr angesehen, nämlich ihrem Umgang mit Elefanten. Nach dem Inkrafttreten der Gesetze zum Schutz der Wälder ist die Arbeitskraft von Elefanten allerdings überflüssig geworden und sie werden größtenteils quasi als „Haustiere" gehalten.

Die Haltung von Elefanten ist allerdings recht zeit- und kostenintensiv. So helfen Freiwillige den Mahouts beim Füttern der Tiere, oder dabei, sie zum Fluss zu bringen, wo sie dann baden können. Als Freiwillige(r) in diesem Projekt haben Sie die einzigartige Gelegenheit, sowohl die größten noch lebenden Landsäugetiere der Erde hautnah zu erleben, als auch das Leben in der Gemeinde und kennenzulernen!

IAPA - International Au Pair Association
aupairsociety - Trusted Member
Au Pair des Jahres 2013
Au Pair des Jahres 2014
WYSE Travel Confederation