Freiwilligenarbeit in Nepal

Freiwilligenarbeit in Nepal

Nepal ist das durchschnittlich höchstgelegene Land der Erde. Insgesamt acht der zehn höchsten Berge der Erde befinden sich im dortigen Himalaya-Gebirge. Die drei Hauptregionen des Landes sind die Hochgebirgsregion, das zentrale Mittelland und das im Süden gelegene, tropische Terai, der nepalesische Teil der Gangestiefebene. Obgleich dieses Gebiet der kleinste Teil des Landes ist, leben dort beinahe 50% der Bevölkerung Nepals.

Nepal ist ein Vielvölkerstaat mit etwa 26,5 Millionen Einwohnern, die sich auf über 100 unterschiedlich ethnische Gruppen und Kasten aufteilen und die in erster Linie aus indo-arischen und tibeto-birmanischen Volksgruppen bestehen. Nepali ist zwar die offizielle Amtssprache des Landes, allerdings beherrscht diese nur etwa die Hälfte der Nepalesen. Es wurden 124 verschiedene Sprachen und Dialekte gezählt, von denen aber die meisten vom Aussterben bedroht sind. In Nepal treffen Buddhismus und Hinduismus, tibetische Ethnien und indische Volker schon seit über 2.000 Jahren aufeinander. Durch seine lange Geschichte verfügt das Land über ein reiches kulturelles Erbe – so ist die heutige Hauptstadt Kathmandu, welche früher Königsstadt war, ein Schmelztiegel unterschiedlicher asiatischer Kulturen und Traditionen.

Obgleich nach wie vor über 60% der Nepalesen in der Landwirtschaft arbeiten, ist die Landflucht, bzw. die Schwerpunktverlagerung der Bevölkerung vom Gebirge in das Terai, ein großes Problem. Etwa ein Drittel der Deviseneinnahmen erwirtschaftet inzwischen der Tourismusbereich – Trekking ist für die meisten Besucher einer der Hauptgründe eines Nepalbesuchs. Die schier atemberaubende Landschaft ist ein Garant für ein wirklich intensives Naturerlebnis!

IAPA - International Au Pair Association
aupairsociety - Trusted Member
Au Pair des Jahres 2013
Au Pair des Jahres 2014
WYSE Travel Confederation