Rettung für kleine und verwaiste Wildtiere

Freiwilligenarbeit in Kanada Rettungsstation für verwaiste kleine Wildtiere

Die Provinz Ontario liegt im südlichen Zentrum Kanadas. Auf über einer Million Quadratkilometern wird dort vom kosmopolitischen Leben in Toronto, bis hin zu beeindruckenden Naturkulissen alles geboten.

Drei der Rettungsstationen für kleine und verwaiste Wildtiere, wo Hilfe durch Freiwilligenarbeit gebraucht wird, befinden sich im Umkreis von etwa 3-4 Stunden von Toronto entfernt, das Vierte ist an der Westküste in Vancouver. Diese Projekte haben sich der Rehabilitation von verletzten und verwaisten Wildtieren verschrieben. Als Freiwillige(r) haben Sie hier die Möglichkeit, kleine Wildtiere zu „bemuttern". Sie sollten den Arbeitseinsatz allerdings nicht unterschätzen – je nach Alter und Anforderungen „Ihrer" Tierbabys, brauchen diese besonders viel Zuwendung und müssen zuweilen auch im 2-Stunden-Takt versorgt werden.

Ihr Engagement in einer dieser Rettungsstationen kann durchaus anstrengende Arbeit bedeuten, wird aber andererseits sicherlich eine lohnende Erfahrung für Sie bedeuten.

Wenn Ihr Auslandsaufenthalt auch oder in erster Linie dem Spracherwerb dienen soll können Sie vor Ihrer Platzierung im Projekt noch einen Englisch-Kurs in Vancouver belegen. Wir beraten Sie gerne!

IAPA - International Au Pair Association
aupairsociety - Trusted Member
Au Pair des Jahres 2013
Au Pair des Jahres 2014
WYSE Travel Confederation