Sataf Ur-Landwirtschaft

Freiwilligenarbeit in Israel Sataf-Ur-Landwirtschaft

Bereits in den frühen achtziger Jahren wurde damit begonnen, die altertümlichen Terrassenfelder rund um Satef freizulegen und instand zu setzen. Wesentlicher Bestandteil sind hier die beiden Quellen Ein Satef und Ein Bikura, welche ebenfalls wiederhergestellt werden mussten, um ein landwirtschaftliches System zum Laufen zu bringen, welches so bereits zu biblischen Zeiten bestanden haben muss.

Als Freiwillige(r) unterstützen Sie hier ein engagiertes Team, zu dessen langfristigen Zielen es ebenfalls gehört, die Wasser- und Forstwirtschaft vor Ort voranzutreiben. Das Projekt betreibt außerdem Forschung, Bildungs- und Entwicklungsmaßnahmen.

Als Freiwillige(r) lernen Sie hier eine ganz besondere Form der Landwirtschaft kennen und unterstützen durch Ihr Engagement die lokalen Gemeinden!

IAPA - International Au Pair Association
aupairsociety - Trusted Member
Au Pair des Jahres 2013
Au Pair des Jahres 2014
WYSE Travel Confederation