/ Kommentare 0

Vier gute Gründe für einen Auslandsaufenthalt

Prinzipiell findet man ja immer eine Ausrede dafür, etwas nicht zu tun, aber ist es nicht zuweilen an der Zeit, sich aufzuraffen und einen Plan umzusetzen, den man vielleicht schon eine Weile im Hinterkopf hat? Träume Wirklichkeit werden zu lassen? Wir alle wissen ja, dass unsere Zeit insgesamt doch begrenzt ist! Auf der Erde gibt es 195 Länder und rund 7,5 Milliarden Menschen. Verschwenden Sie Ihre Zeit nicht damit zu sagen „ich habe keine Zeit“, oder später dann „hätte ich das nur getan...“.

1. Die schlechte Nachricht: die Zeit verfliegt sehr schnell! Die gute Nachricht: Sie sind der Pilot!

Auch wenn die Zeit verfliegt, Ihre Erinnerungen werden das sicher nicht tun. Wir haben nur das eine Leben, in dem wir Abenteuer erleben und uns Herausforderungen stellen können. Dies ist genau die Zeit Ihres Lebens, die Sie nutzen sollten. Sie haben noch keine Hypothek oder Rechnungen zu zahlen, Sie sind (wahrscheinlich) noch unverheiratet und haben keine Kinder. In der Zukunft wird es sicher wesentlich schwieriger sein, Ihre Karriere sozusagen „aufs Eis zu legen“, um lange zu reisen. Solange Sie jung sind, haben Sie Ihren ganzen Berufsweg noch vor sich. An diesem Punkt Ihres Lebens ist es wirklich einfach, quasi schmerzfrei und ein Kinderspiel.

2. Sie finden sich selbst

In Bezug auf das Reisen, wird das immer wieder gesagt und daher klingt es fast schon abgegriffen. Auch wenn es ein Klischee ist – es stimmt. Reisen wird Ihnen dabei helfen herauszufinden, wer Sie selbst wirklich sind. Woher wollen Sie wissen, was Sie tun möchten, oder wer Sie sein wollen, wenn Sie nicht wissen, was es „da draußen“ noch alles gibt? Unser Leben gleicht einem großen Puzzle – man muss zuerst das ganze Bild sehen und es dann Stück für Stück zusammensetzen. Jeder neue Mensch, den wir kennenlernen, jede Stadt, die wir entdecken und jede Reise, die wir machen, ist wie ein weiteres Teil unseres Puzzles.

3. Reisen ist Bildung

Reisen zeigt uns neue Lebensperspektiven auf und lehrt uns vieles über andere Menschen und Kulturen. Reisen zeigt auch, dass, egal was wir schon glauben zu wissen, es immer noch etwas Neues zu lernen gibt. Reisen prüft Sie, fordert Sie heraus und lehrt Sie Dinge wie Planung, Unabhängigkeit, Budgetierung, Organisation und Kommunikation – alles Dinge, die Sie in Ihrem Leben unbedingt brauchen werden.

4. Reisen ist das Einzige, was Sie bezahlen müssen, Sie dennoch reicher macht

Ja – ich gebe es zu, auch das ist ein Klischee. Aber auch das stimmt! Reisen kostet Geld – das ist eine Tatsache. Es ist aber sehr rentabel, da der Wert weit über dem liegt, was Sie ausgegeben haben. Reisen lehrt Sie mehr über sich selbst, als jeder „Job“ es tun könnte. Die Menschen, welche Sie treffen, Freunde, die Sie finden werden, die unvergesslichen Erfahrungen und Geschichten, welche Sie später erzählen können, und auch Ihre neu erworbenen Fähigkeiten sind Dinge, die man für Geld nicht kaufen kann. Also: sammeln Sie Erinnerungen, nicht Dinge!

Es ist unerheblich, für welches Programm Sie sich am Ende entscheiden, Au-Pair, Sprachtutor(in), Freiwillige(r) oder ein Work & Travel Programm – es sollte nur das Passende sein!

Zurück

Hinterlasse eine Nachricht

IAPA - International Au Pair Association
aupairsociety - Trusted Member
Au Pair des Jahres 2013
Au Pair des Jahres 2014
WYSE Travel Confederation